UK VAT Portal

In Großbritannien müssen Umsatzsteuererklärungen ab dem 1. April 2019 elektronisch eingereicht werden (für manche Unternehmen zum 1. Oktober 2019). Mehrwertsteuerpflichtige Unternehmen mit einem Jahresumsatz ab 85.000 GBP müssen ihre Umsatzsteuererklärungen elektronisch führen und vierteljährlich an die britische Steuerbehörde HMRC („Her Majesty’s Revenue and Customs“) übermitteln.

Die Anforderung geht zurück auf Making Tax Digital for business (MTDfB), eine gesetzliche Vorgabe der britischen Regierung. Dadurch soll die Steuerverwaltung einfacher und effektiver gestaltet werden. Unternehmen, die der Verpflichtung nicht nachkommen, müssen mit Strafen rechnen.

SEEBURGER unterstützt Sie bei dieser Anforderung mit dem UK VAT Portal.

Beschreibung

Um Ihre Umsatzsteuererklärung mit dem UK VAT Portal zu versenden, müssen Sie sich bei HMRC autorisieren. Beim erstmaligen Öffnen der UK VAT Portal App leiten wir Sie daher automatisch an HMRC weiter. Danach haben Sie zwei Möglichkeiten, Ihre Umsatzsteuererklärungen an HMRC zu übermitteln: manuell oder automatisch.

Beim manuellen Senden sehen Sie in der App, ob eine Umsatzsteuererklärung aussteht. Sie können die Umsatzsteuererklärung direkt öffnen und Ihre Werte eingeben (1).

Beim automatischen Senden erstellen Sie Ihre Umsatzsteuererklärung als „Simple XML for UK VAT Reporting“-Datei (bspw. über Ihr ERP-System), die mithilfe der Protokolle AS2 oder SLMP an die SEEBURGER Cloud gesendet wird (2).

Sowohl beim manuellen als auch beim automatischen Senden werden die Daten anschließend von der SEEBURGER Cloud über eine REST-Schnittstelle an HMRC gesendet (3). In der App haben Sie die Möglichkeit, den jeweiligen Status der eingereichten Umsatzsteuererklärung einzusehen (4) – unabhängig davon, ob Sie diese manuell oder automatisch senden.



Vorteile

  • Erfahren

    SEEBURGER hat Erfahrung mit „VAT-Reporting“-Projekten in Spanien und Ungarn, und kann Lösungen für mehrere Länder implementieren.

  • Transparent

    Wir geben einen Überblick über Ihre Zahlungen und Verbindlichkeiten bei HMRC, damit Sie wissen, zu welchem Zeitpunkt Zahlungen anfallen oder wie hoch diese sind. Bereits abgeschlossene Umsatzsteuererklärungen stehen ebenfalls zur Verfügung.

  • Einfach

    Der Cloud Service steht Ihnen sofort zur Verfügung und setzt lediglich eine Registrierung in der SEEBURGER Cloud voraus. Jedes ERP-System und jede heterogene Systemlandschaft kann unkompliziert mit der SEEBURGER Cloud verbunden werden.


Produktdetails



  • Autorisierung bei HMRC

    Wir erleichtern Ihre Autorisierung bei HMRC: Sie geben einfach die Steuernummer Ihres Unternehmens und Ihre E-Mail-Adresse in der App ein und werden direkt an HMRC weitergeleitet.

  • Steuermeldungen

    Dieser Menüpunkt zeigt alle bereits eingereichten und ausstehenden Umsatzsteuererklärungen. Angezeigt werden u.a.: der Status einer Umsatzsteuererklärung; die Frist, bis wann eine Umsatzsteuererklärung erfolgen muss; wann diese gesendet und wann von HMRC empfangen wurde.

  • Zahlungsverkehr

    Im Menüpunkt Zahlungsverkehr sehen Sie getätigte Zahlungen für vergangene Umsatzsteuererklärungen.

  • Verbindlichkeiten

    Unter Verbindlichkeiten sehen Sie die Beträge, die Sie zurückbekommen, oder noch selbst als Zahlungen tätigen müssen bzw. was davon bereits angezahlt wurde.

  • Einstellungen

    Hier legen Sie u.a. fest, ob Sie Ihre Umsatzsteuererklärung automatisch oder manuell senden wollen. Hinterlegen Sie eine E-Mail-Adresse, um benachrichtigt zu werden, wenn Sie fehlerhafte SimpleXML-Dateien gesendet haben oder wenn HMRC eine Umsatzsteuererklärung nicht empfangen konnte.


Preise

150 €

pro Monat / inklusive 10 VAT IDs
Jede weitere VAT ID 10 €

  • Autorisierung bei HMRC
  • Monitoring offener und erledigter Aufgaben
  • Automatisches und manuelles Senden
SEEBURGER Cloud Contact

Haben Sie noch Fragen - dann kontaktieren Sie mich:

Holger Fiederling (Leiter Pre-Sales)

mycloud@seeburger.de

+49 (0) 7252 96 1519