FAQ – Häufig gestellte Fragen

Auf dieser Seite möchten wir häufig gestellte Fragen über die SEEBURGER Cloud und die verfügbaren Cloud Services beantworten.

Weitere Information über die SEEBURGER Cloud finden Sie auch in unseren Tutorials. Zusätzlich veranstalten wir regelmäßig Webcasts, Events für Kunden und sind auf Fachmessen vertreten.

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich auch an support@cloud.seeburger.de wenden oder unser Kontaktformular verwenden.

Über unsere Cloud Services

Unsere Cloud Services werden als Public, Private und Mixed Cloud Services angeboten. Das Betriebsmodell eines Cloud Service wird durch den Grad an Individualität und verfügbaren Anpassungsmöglichkeiten bestimmt.

Public Cloud Services sind hoch standardisiert, die Sie entweder im Self-Service direkt buchen und nutzen können, oder von uns in einem einfachen Anbindungsprojekt zur Verfügung gestellt bekommen.

Cloud Services werden bei besonders herausfordernden und individuellen Integrationsthemen in einer privaten Zelle in unserem Rechenzentrum betrieben. Diese Cloud Services sind nicht direkt buchbar. Fragen Sie diese Cloud Services bei Interesse an. Unsere Spezialisten unterstützen Sie dabei über die rein technische Funktion des Cloud Services hinaus mit einer Reihe flexibel kombinierbarer Dienstleistungen, angefangen vom 24/7-Support bis hin zu einer kompletten Rundumbetreuung durch das Betriebsteam.

Mixed Cloud Services basieren auf Private Cloud Services, die für die Verrichtung spezieller Aufgaben standardisierte Servicekomponenten der Public Cloud Services aufrufen. Fragen Sie diese Cloud Services bei Interesse an.

Public Cloud ServicesPrivate Cloud ServicesMixed Cloud Services
B2B RoutingB2B/EDI Full ServiceMaKo Cloud Service
Community SurveyEDI Service for SAP GTS
B2B OnboardingManaged Trading Partner Service
B2B DirectoryEPX Service
Supplier Portal Service
Invoice Delivery Service
Invoice Portal Service
E-Invoicing Service
Secure Attachments for Outlook
Secure Data Room
Klärungsfall-Bearbeitungsservice
RRM Service

Unsere Private Cloud Services bieten wir seit 2003 an, unsere Public Services seit 2015.

  • Nutzung ISO 27001 zertifizierter Rechenzentren in Deutschland
  • ISO 27001 zertifizierte und ITIL-konforme B2B-Prozesse
  • ISAE 3402 zertifizierte Prozesse
  • Cloud-Verträge nach deutschem Recht und gemäß dem deutschen Datenschutzgesetz (BDSG) sowie der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)
  • Betrieb, Service und Support ausschließlich durch SEEBURGER-Mitarbeiter

Lesen Sie hierzu auch folgenden Artikel:
SEEBURGER Blog: SEEBURGER Cloud Services überzeugen durch kontinuierliche ISO 27001 Zertifizierungen und ISAE 3402 Audit

Im Rahmen der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Applikationen integrieren wir aktuelle Technologien. Für eine optimale Nutzbarkeit empfehlen wir daher die Verwendung von modernen Browsern. SEEBURGER testet die Kompatibilität der eigenen Applikationen mit den üblichsten Web Browsern, die typischerweise anhand von Marktanteilen und Nutzungsstatistiken identifiziert werden.

  • Mozilla Firefox 38.0.x, ESR 38.0.x oder neuer
  • Chrome 42 oder neuer
  • Microsoft Internet Explorer 10-11

Bitte beachten Sie, dass auch hier nicht gelistete Browser kompatibel mit unseren Applikationen sein können.

Cloud Services buchen und nutzen

Klicken Sie auf „Registrieren“ rechts oben in der Menüleiste, um ein Konto für die SEEBURGER Cloud einzurichten. Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben haben, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit einem Aktivierungscode zugesendet. Geben Sie diesen ein und schließen Sie die Registrierung ab.
Wie Sie sich registrieren können, sehen Sie auch in unserem Tutorial „How to sign up & book Cloud Services“.

Nach erfolgter Registrierung/Anmeldung können sie die Cloud Shop Anwendung öffnen und Services buchen. Unser komfortabler Buchungsassistent hilft Ihnen bei den erforderlichen Schritten. Wie Sie einen Cloud Service buchen können, sehen Sie auch in unserem Tutorial „How to sign up & book Cloud Services“.

Einige unserer angebotenen Cloud Services können nur angefragt und nicht direkt gebucht werden. Bei diesen Cloud Services müssen vorab Ihre individuellen Anforderungen abgefragt werden, um Ihnen ein maßgeschneidertes Angebote zu unterbreiten.

Ja. Wenn Sie einen Cloud Service testen wollen, kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Sie bekommen monatlich eine Rechnung per E-Mail zugestellt.

Für eine Übersicht aller bisherigen Rechnungen steht Ihnen unsere kostenlose Standard-App „Rechnungen“ zur Verfügung, sobald Sie sich in der SEEBURGER Cloud registriert haben.

Support

Bitte benutzen Sie das SEEBURGER Service Desk für Support-Anfragen. Für allgemeine Anfragen können Sie unser Kontaktformular verwenden.

  • System Operation & Maintenance: Sicherer Betrieb, Echtzeit-Überwachung und Wartung der benötigten EDI-Infrastruktur
  • Trading Partner Management: Anbindung einer großen Anzahl neuer Geschäftspartner durch SEEBURGER (auf Anfrage)
  • Change Management: Pflege von Stammdaten (Zertifikaten), Übersetzungsregeln (Mappings) und Verarbeitungsregeln (auf Anfrage)
  • 24/7 Incident Management: Bereitstellung eines internationalen 24/7 Supports abhängig vom gewählten Service Level
  • Service Management: Bereitstellung eines dezidierten Ansprechpartners (auf Anfrage)

Der SEEBURGER-Support leistet weltweit technische Unterstützung mit einer Verfügbarkeit von normalen Geschäftszeiten bis Rund-um-die-Uhr. Erfahren Sie hier, welche Servicepakete („Support Service Levels“) wir anbieten.

Informationen für Neukunden

Durch unsere SEEBURGER-Migrationstools ermöglichen wir Ihnen nicht nur den Einstieg bei SEEBURGER – sondern unterstützen Sie auch, wenn es um Modernisierungen, Systemzusammenführungen oder einen Wechsel des ERP-Systems geht.


Der EDI-Analyzer erstellt detaillierte Auswertungen zu aktiven Partner/Nachrichten-Beziehungen, Nachrichtendetails, Volumina, etc., die in einer „Kundensystem-Mappe“ (oder auch „Partner/Nachrichten-Matrix“ genannt) zusammengefasst werden. Diese bildet die Basis zur Planung des Migrationsprojekts und ermöglicht sichere Aufwandsschätzungen. Danach folgen entweder die Stammdatenübernahme oder der Einsatz von vorgefertigten Partnerprofilen (Hybrid-Vorgehen möglich) und der Einsatz des Migrationstools ERP-Interface Check zur Analyse der ERP-Schnittstellen (ggf. inklusive einer Anpassung). Abschließend kommt der Compare-Service zum Einsatz. Dieser ermöglicht effiziente Massentests und erfasst Abweichungen, die schnell korrigiert werden können.

Für die Anbindung Ihrer Backend- oder B2B-Systeme stehen verschiedene Optionen zur Verfügung. Derzeit werden folgende Anbindungstypen in Standardvarianten angeboten:

  • AS2
  • OFTP2
  • SFTP (eingeschränkt)

Die Kommunikation erfolgt jeweils über das Internet. Die SEEBURGER Cloud unterstützt hohe Sicherheitsstandards hinsichtlich Verschlüsselung und Authentifizierung.

Wir bieten zudem individuelle Anbindungsmöglichkeiten abgestimmt auf den konkreten Bedarf. Hierzu beraten Sie unsere B2B Integration Experten gerne (Zum Kontaktformular).

Melden Sie sich hierzu bei Ihrem zuständigen SEEBURGER Sales-Mitarbeiter oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Datenblätter und Zertifikate finden Sie hier.
Die Datenblätter enthalten die technischen Verbindungsdaten der SEEBURGER Cloud. Wählen Sie das zu Ihrem Service gebuchte Datenblatt aus, um sich mit der SEEBURGER Cloud zu verbinden. Diese Daten werden Ihnen auch im B2B Directory und während des Onboardingprozesses zur Verfügung gestellt.

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos an der SEEBURGER Cloud

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihre Lieferanten und externe Partner nahtlos in Ihre Geschäftsabläufe einzubinden. Das ist unser tägliches Geschäft – damit Sie sich um Ihr eigentliches Geschäft kümmern können. Wir überzeugen Sie gerne!